Verkirchlichung oder Marktplatz der Ideen?

Am 21. Oktober 2021 konfrontierte der Vizepräsident des Humanistischen Verbandes Berlin-Brandenburg KdöR, Dr. Thomas Heinrichs, den Zentralrat der Konfessionsfreien (ehemals: KORSO) mit dem Vorwurf der „Verkirchlichung“. Für den Zentralrat antworteten der Vorsitzende des Zentralrats Dr. Rainer Rosenzweig und sein Vorstandssprecher Philipp Möller mit einer Einladung. Die Kontroverse kann hier nachvollzogen werden:

hpd, 21.10.2021: Der KORSO auf dem Weg zu seiner Verkirchlichung? Ein Kommentar von Dr. Thomas Heinrichs, HVD Berlin-Brandenburg

hpd, 22.10.2021: Von der Arena auf den Marktplatz! Eine Einladung von Philipp Möller und Dr. Rainer Rosenzweig an Thomas Heinrichs

 

LEAVE A COMMENT